Die Endodontie beschäftigt sich mit der Behandlung von Erkrankungen des Zahnnervs, allgemein als „Wurzelbehandlung“ bezeichnet.

Ziel der Behandlung ist es den betroffenen und oft schmerzenden Zahn zu erhalten.
Dazu wird das Innere des Zahnes gereinigt, von infiziertem Gewebe befreit und mit verschiedenen Spüllösungen desinfiziert. In einem weiteren Schritt wird das Wurzelkanalsystem dicht verschlossen und der oft stark zerstörte Zahn wieder aufgebaut.
Im weiteren Verlauf kann dieser Zahn, wie jeder andere nicht wurzelbehandelte Zahn,
versorgt werden.

Auch Zähne die bereits in der Vergangenheit eine Wurzelkanalbehandlung erhalten haben
und vielleicht Beschwerde machen, können auf diese Art und Weise behandelt werden.
Hier wird zunächst die alte Wurzelfüllung aus dem Zahn entfernt, um mit den desinfizierenden Spüllösungen die bakterielle Infektion an der Wurzelspitze erreichen zu können.

Aufgrund der Spezialisierung auf diesen besonderen Bereich der Zahnheilkunde und dem umfangreichen technischen Equipment unserer Praxis, sind wir in der Lage die meisten Zähne zu erhalten. Und Angst ist fehl am Platz: Die Behandlung ist – im Gegensatz zur landläufigen Meinung – in den meisten Fällen fast völlig schmerzfrei. Gerne beraten wir Sie jedoch im Vorfeld ausführlich zu Ihrer individuellen Behandlung.

Vereinbaren Sie jederzeit gerne einen kostenfreien Beratungstermin mit unserem freundlichen Praxisteam.

Köln Tel.: 0221 - 9 46 10 60
Bergisch Gladbach Tel.: 02202 - 500 22